SAMMELHEFTEN MIT HORIZON: WIE SIE MIT PROFESSIONELLEN SYSTEMEN ALLEN KUNDENBEDÜRFNISSEN GERECHT WERDEN.

Durch kontinuierliche Innovationen passen wir unsere Sammelhefter laufend an die aktuellen Marktbedürfnisse an und setzen damit seit vielen Jahren den technologischen Maßstab in der Broschürenfertigung.
In Sachen Präzision, einfacher Bedienung und kurzen Rüstzeiten werden Horizon Systeme höchsten Ansprüchen gerecht.

Für alle Anwendungsbereiche bieten wir Ihnen professionelle Lösungen:

  •  Kleine bis große Auflagen
  •  Digital und im Offset gedruckte Materialien
  •  Für die Verarbeitung von der Rolle und von Einzelblättern

Horizon Sammelhefter bieten Ihnen die Leistung und Flexibilität, die Sie erwarten. Somit können Sie das Segment Broschürenfertigung vollständig mit unseren Produkten abdecken. Bei Horizon profitieren Sie beim Kauf eines Sammelhefters von einer umfassenden Betreuung – von der Beratung, über die Installation bis zum Service.
Erfahren Sie auf dieser Seite, warum unsere Sammelhefter Sie erfolgreicher machen werden und wo Sie weitere Informationen erhalten.

Wir freuen uns auf Sie. 



Sammelheften mit Horizon.
Ihre Vorteile:

  • Kurze Rüstzeiten
  • Einfache Bedienbarkeit
  • Wirtschaftliches Produzieren
  • Höchste Broschürenqualität
  • Unterbrechungsfreie Produktion
  • Maximale Stabilität und Belastbarkeit

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zu unseren Sammelheftern

Hochleistung für die industrielle Produktion in der dritten Generation.

Der StitchLiner Mark III ist Sammelhefter und Zusammentragmaschine  in einem. Neben zusätzlichen Funktionalitäten wie der Produktion von Landscape-Broschüren (A4 quer) bietet die dritte Generation des StitchLiners einen im Markt bislang einzigartigen Automationsgrad.

Sammelhefter und Zusammentragmaschine in Einem.

Dieses Top-Modell von Horizon vereint die Arbeitsgänge Zusammentragen, Falzen, Heften und Schneiden in einem
einzigen vollautomatischen Fertigungsprozess. Der StitchLiner 6000 eignet sich mit bis zu 6000 Broschüren pro Stunde für große Aufträge.

Broschürenfertigung - auch im Landscape-Format.

Die SPF-200L hat einen festen Platz im Einstiegssegment für Broschürenfertigung. Dieser Sammelhefter besticht durch extrem kurze Rüstzeiten, bestmögliche Broschürenqualität und einfachste Bedienbarkeit. Bis zu 4000 Broschüren pro Stunde können mit der SPF-200L gefertigt werden.


Häufig gestellte Fragen zum Thema Sammelheften / Sammelhefter.

Um am Markt bestehen zu können, ist es notwendig, die immer kleiner werdenden Auflagen kostendeckend, in perfekter Qualität und in kürzester Zeit produzieren zu können. Schnellste Jobwechsel, ein minimierter Personalbedarf und höchste Verarbeitungsqualität auch bei anspruchsvollen Produktionsbedingungen sind der Schlüssel für verbesserte Wirtschaftlichkeit.

Aus diesem Grund hat Horizon die zeitsparende und qualitätssichernde Vollautomatisierung der Rüstvorgänge in den Fokus gestellt. Durch die einfache Bedienbarkeit der TOUCH&WORK-Technologie erfolgt ein Einstellen der Werkzeuge vollautomatisch und hochpräzise, sodass ein wirtschaftliches Produzieren von Auflage 1 bis zur industriellen Produktion gewährleistet ist.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Durch den im internationalen Markt unerreichten Automatisierungsgrad ermöglicht Horizon seinen Kunden drastisch verkürzte Rüstzeiten bei höchster Produktqualität, Flexibilität und Präzision. Ein Horizon StitchLiner zeichnet sich im Vergleich zu klassischen Sammelheftern/Lagenfalzmaschinen durch eine deutliche Effizienzsteigerung aus.
Unter anderem entfällt das Falzen, denn Planobogen werden zusammengetragen, als Block gerillt und zur Broschüre gefalzt. Dies bedeutet eine große Zeitersparnis.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

 
Rill- und Falzprozess beim StitchLiner

  • Planobogen werden zusammengetragen
  • Kantengleichheit durch Aufstoßen des Blocks
  • Block wird gerillt und über Pflugfalz gefalzt
     

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Indem die Türme mit der Produktion doppelt belegt werden, ist eine dauerhafte Produktion gewährleistet. Wenn ein Turm leergelaufen ist, schaltet das System automatisch auf den nächsten Turm um. In dieser Zeit kann der erste Turm wieder befüllt werden.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Ja, mit dem vollautomatischen Anleger HOF-400. Dieser wurde speziell für die Offline-Fertigung digital gedruckter Broschüren in Verbindung mit den Broschürenfertigungsaggregaten SPF-200A, SPF-200L, dem StitchLiner 5500 und dem StitchLiner Mark III entwickelt.
Eine integrierte Markenlesung ermöglicht die variable Herstellung von Broschüren in unterschiedlichen Umfängen.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.


       Touch&Work

  • Einfache Bedienung per Touchscreen
  • Klare und einheitliche Menüführung
  • Hoher Automationsgrad
  • Reduzierte Rüstzeiten
  • Weniger Personalaufwand



Die Bediener werden an einem farbigen Touchscreen durch klar strukturierte Menüs geführt, sodass auch angelerntes Personal neue Jobs einrichten kann. Das erleichtert die Einarbeitung in neue Anwendungsbereiche und reduziert den Schulungsbedarf. Standardisierte Verarbeitungsprozesse eliminieren Fehlerquellen und ermöglichen eine fast vollständige Vermeidung von Makulaturen. Für Wiederholaufträge steht ein nahezu unbegrenzter Speicher zur Verfügung, der die Rüstzeiten auf Sekunden verkürzt. 

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Für alle Maschinen der StitchLiner-Familie:

  • 4 Heftköpfe für Doppelproduktion
  • Ringösenheftköpfe bis zu 4 Stück
  • Lochstanze für Zweifach-Lochheftung (5 oder 6 mm)
  • Dickenkontrolle zur Überprüfung der Broschürenstärke (Endkontrolle)
  • Rausschnitteinheit für Doppelnutzenproduktion (6-12 mm)
  • PK-30 Kicker zum Erkennen von Serienblöcken (z. B. jede 10. Broschüre wird versetzt ausgegeben - "rausgekickt")
  • TB-30 Späneabsaugung für kontinuierliches Absaugen des Abfalls

 

Nur für StitchLiner Mark III:

  • Automatische Auslagerolle HTS-AR 40 für die automatische Einstellung des Auslagebandes auf Broschürenformat und -stärke
  • Auslageverlängerung HTS-ECV40 für höhere Produktivität; auf der Auslage kann eine größere Anzahl Broschüren gesammelt werden

 

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

 
SPF-200A / SPF-200L

  • Lagenfalzmaschine
  • SPF-200A: max 4.800 Takte/h
  • SPF-200L: max 4.000 Takte/h; Landscape max. 3.500 Takte/h


StitchLiner 5500

  • Mit Rillung und Pflugfalz
  • 5.500 Takte/h


StitchLiner 6000

  • Mit Rillung und Pflugfalz
  • 6.000 Takte/h
  • Auch 8-Seiter möglich mit Coverfeeder


StitchLiner Mark III

  • 6.000 Takte/h
  • Automatisierung
  • innerhalb von 13 sec. von Job zu Job umrüsten
  • voll variabel in allen Einstellungen
  • Feinjustagen im laufenden Betrieb möglich
  • Landscape-Format


Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Serviceverträge sind die optimale Grundlage für den Werterhalt Ihrer Horizon- Maschinen. Wir bieten Ihnen drei Basis-Modelle an – den Wartungsvertrag, den Premium-Wartungsvertrag und den Full-Service-Vertrag. Alle Vertragsarten können optional erweitert werden, um Ihre Bedürfnisse bestmöglich zu erfüllen.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Für besondere Anforderungen an unseren Service empfiehlt sich ein persönliches Gespräch.
So lassen sich Konzepte entwickeln, die direkt auf Sie zugeschnitten sind.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zum technischen Kundendienst auf


Aussagen zufriedener Kunden über Horizon Sammelhefter.

 

 

"Ein Skeptiker wird überzeugt"

Nach eingehender Prüfung der am Markt verfügbaren Sammelhefter entschied sich die Druckerei Aschenbrenner  für einen StitchLiner 6000 – aber vorher musste die Lösung von Horizon einen eingefleischten Skeptiker überzeugen:

„Das Segment Sammelheften konnten wir mit den vorhandenen Maschinen nicht überzeugend bedienen, weder hinsichtlich Zeit noch Kosten. Das hat dazu geführt, dass wir Aufträge ablehnen oder rausgeben mussten. Wir suchten deshalb eine Lösung, mit der wir pro Stunde große Stückzahlen produzieren können, die aber gleichzeitig auch flexible Jobwechsel unterstützt“, sagt Peter Aschenbrenner.
„Aus meiner bisherigen Erfahrung heraus hatte ich zunächst große Vorbehalte gegen zu viele Motoren und zu viel Elektronik“, sagt Peter Aschenbrenner.


Den Ausschlag gab eine Live-Präsentation im Showroom der Horizon Academy in Quickborn bei Hamburg.
„Wir haben Horizon vorgegeben, welche Papiere und Formate für uns wichtig sind, und dann den Sammelhefter StitchLiner 6000 einen Tag lang in Aktion begutachtet. Danach stand unsere Entscheidung fest.“ sagt Peter Aschenbrenner. „Wir können je nach Auftrag optimal befüllen und einzeln oder dual fahren. Super ist auch die Möglichkeit, Türme zu teilen. Dabei wird zunächst eine gewisse Anzahl von Blättern gesammelt, gerillt und gefalzt. Diese warten dann auf der Kette, bis die nächsten kommen usw. Dadurch kann man Broschüren mit einem schärferen Rücken produzieren“, sagt Peter Aschenbrenner. „Das ist nicht allen Kunden wichtig, aber einer gewissen Klientel schon. Und noch viel bedeutender: Es ist uns wichtig!"

 

 

"Evolution im Sammelheften"

Klares Urteil des Marktes: Der Horizon StitchLiner Mark III markiert eine neue Evolutionsstufe im professionellen Sammelheften.

Der weltweit erste verkaufte  StitchLiner Mark III ging nach Oberfranken, zur Druckerei Nötzold in Neustadt bei Coburg. Seit mehr als 50 Jahren bietet das Traditionsunternehmen Nötzold seinen Kunden handwerkliche Qualität in Verbindung mit modernster Technik.  „Dabei haben wir schon früh auf Horizon Systeme in der Weiterverarbeitung gesetzt und sind zusammen mit den Lösungen gewachsen“, blickt Peter Hantschel zurück und erklärt: „Der StitchLiner Mark III kam für uns genau zum richtigen Zeitpunkt, weil wir bei der Produktion rückstichgehefteter Broschüren schneller und effizienter werden wollten. Entscheidendes Argument ist aus unserer Sicht neben dem neuen A4-Querformat vor allem der führende Automationsgrad und die solide Maschinenbauqualität.“

Knowhow und Verfügbarkeit des technischen Services sind ein weiterer Grund, warum der Medientechnologe auf Horizon setzt.
 „Dass wir bei der ersten Installation einer komplexen Maschine schon am Tag nach der Anlieferung einwandfrei produzieren, ist alles andere als alltäglich“, lobt Peter Hantschel den reibungslosen Ablauf der Inbetriebnahme. Angesichts einer steigenden Anzahl zeitkritischer Aufträge ist für die Druckerei Nötzold die technische Stabilität der Produktionsanlagen für die Wirtschaftlichkeit mindestens ebenso wichtig wie kurze Rüstzeiten und hohe Flexibilität. 

 

Wollen Sie auch zu unseren zufriedenen Kunden gehören und Ihre Druckweiterverarbeitung optimieren?

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Sammelheftern


Erfahren Sie mehr über die Entwicklung der Horizon Sammelhefter.

Der Bereich Sammelheften hat bei Horizon eine lange und erfolgreiche Geschichte. Durch kontinuierliche Innovationen wurden unsere Sammelhefter immer weiter entwickelt, um verschiedenen Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

Den Ausgangspunkt der Entwicklung beim Sammelheften bilden Lagenfalzsysteme, die mit ihrer Schwertfalztechnik eine Falzung pro Broschüre ermöglichen. Mit der SPF-200A und SPF-200L bietet Horizon in dieser Maschinenklasse zwei Varianten, die sich seit Jahren bei der Produktion kleiner und mittlerer Auflagen bewähren und einen festen Platz im Einstiegssegment für die Broschürenfertigung haben.

Bis zu 4000 Broschüren pro Stunde können mit der SPF-200L gefertigt werden, im A4-Querformat sind es bis zu 3500 Broschüren pro Stunde.

 

Sie haben Fragen zu den Sammelheftern von Horizon ?

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Sammelheftern

 

Bei der richtigen Auftragsstruktur werden Lagenfalzsysteme auch heute noch gewinnbringend eingesetzt, allerdings ist der Broschürenumfang mit dieser Technologie begrenzt. Ende der neunziger Jahre stieg die digitale Produktion von Bedienungsanleitungen mit stärkeren Umfängen kontinuierlich. Dadurch entstand das Bedürfnis nach einer neuen Produktionstechnik, die größere Seitenumfänge ermöglicht und gleichzeitig ein gutes Aufklappverhalten bietet.

Technikspezialisten der Stielow GmbH, seinerzeit Vertriebspartner für Horizon Systeme in Deutschland und Österreich, hatten die Idee für das Sattelheftprinzip. Für das Rillen und Falzen von Einzelblättern mit anschließendem Zusammentragen und Heften auf dem Sattel, entwickelten sie gemeinsam mit einem Partner ein Konzept welches von Horizon aufgenommen, zur Serienreife weiterentwickelt und als StitchLiner 5500 auf dem Markt eingeführt wurde.

Für Druckereien die eine professionelle Broschürenfertigung für mittlere und kleinere Auflagen etablieren wollen, ist der StitchLiner 5500 mit bis zu 5500 Broschüren pro Stunde und einem maximalen Broschürenumfang von 144 Seiten nach wie vor eine interessante Lösung.

 

Produktionsablauf des StitchLiner 5500 im Detail

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen zu den Sammelheftern von Horizon?

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Sammelheftern

 

Horizon entwickelte die Technologie in den folgenden Jahren immer weiter und führte mit dem StitchLiner 6000 die zweite Generation ein. Dieser zeichnet sich durch rund 20 Prozent mehr Leistung aus. 6000 Broschüren mit einem maximalen Broschürenumfang von 192 Seiten können pro Stunde produziert werden.

Da der digitale Rollendruck immer mehr an Bedeutung gewann, erweiterte Horizon mit dem StitchLiner 6000 Digital sein Portfolio. Ob inline oder nearline gedruckte Rollen, dieser Spezialist arbeitet nahtlos mit Abrollern aller namhaften Hersteller zusammen.

 

Produktionsablauf des StitchLiner 6000 im Detail

 

 

 

 

Sie haben Fragen zu den Sammelheftern von Horizon?

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Sammelheftern

 

Ende 2016 geht Horizon mit der dritten Entwicklungsstufe auf den Markt. Der StitchLiner Mark III ist das neueste Produkt aus der StitchLiner Familie.

Dieses variable Hochleistungssystem setzt neue Maßstäbe für die Produktion rückstichgehefteter Broschüren. Der Sammelhefter StitchLiner Mark III ermöglicht die vollkommen automatische Einstellung auf Format und Broschürenstärke, sodass Rüstzeiten deutlich reduziert und optimale Verarbeitungsergebnisse erzielt werden. Auch Klammerlänge und Schenkelsymmetrie werden automatisch an die Broschürenstärke angepasst. Dadurch muss bei der Fertigung von Broschüren mit variablen Umfängen nur noch die Blattzahl und Stärke am Touchscreen eingegeben werden. Somit reduziert sich die Rüstzeit bei höchster Produktqualität nochmals um bis zu 30 Prozent.

Die Möglichkeit sämtliche Parameter des Systems während der laufenden Produktion per TOUCH&WORK feinjustieren zu können, ist ein weiterer großer Vorteil. Der StitchLiner Mark III bietet neben zusätzlichen Funktionen wie der Produktion von Landscape-Broschüren (A4 quer) kompromisslose Stabilität im Mehrschichtbetrieb.


 

Sie haben Fragen zu den Sammelheftern von Horizon?

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Sammelheftern