FALZEN MIT HORIZON: WIE SIE BIS ZU 50% SCHNELLER WERDEN UND IHR VOLLES POTENTIAL ENTFALTEN

Drucksachen werden in immer kürzerer Zeit in perfekter Qualität produziert. Papier wird auf höchstem Niveau bedruckt, veredelt und weiterverarbeitet. Wenn moderne Drucksachen gefalzt werden, ist eine hohe Verarbeitungsgeschwindigkeit notwendig.

Unsere Falzmaschinen sind seit dem Start in Deutschland an hunderten Standorten im Einsatz. Aus gutem Grund. Wir bieten für jede Anforderung, für jede Falzung die richtige Maschine. Ganz gleich welche Falzarten Sie benötigen oder wie die Maschine in Ihre Produktion integriert werden soll.

Bei Horizon ist jeder Kunde einer Falzmaschine eingebunden in ein umfassendes System von Beratung, Verkauf, Installation und Service. So wird Ihre neue Falzmaschine schnell integraler Bestandteil Ihrer Produktion. Wenn es um die Verkürzung von Rüstzeiten und die Flexibilisierung der Produktion geht, stehen wir nicht nur für perfekte Produkte, sondern immer wieder auch für Innovationen, welche die Branche prägen.

Wir entwickeln das Falzen immer weiter, passen es den veränderten Produktionsbedingungen an und modernisieren es mit jeder Produktinnovation. Der Digitaldruck mit seinen niedrigen Auflagen und häufigen Jobwechseln machte zum Beispiel sehr kurze Rüstzeiten beim Falzen nötig. Mit Leistungen von bis zu 13.000 16-Seitern bieten wir Ihnen genau die Produktionsflexibilität die Sie benötigen. Bei jeder Lösung haben wir dabei stets eines im Auge: Die perfekte Abstimmung auf Ihre Wünsche.

Erfahren Sie auf dieser Seite mehr darüber, warum wir Papier lieben, warum unsere Falzmaschinen Sie glücklicher und erfolgreicher machen werden und wo Sie weitere Informationen erhalten.
Wir freuen uns auf Sie.



Falzen mit Horizon
Ihre Vorteile:

  • Kurze Rüstzeiten
  • Hohe Falzleistung
  • Geringer Bedienungsaufwand
  • Hoher Automatisierungsgrad
  • Geringer Personalaufwand
  • Unterbrechungsfreie Produktion

 

Jetzt Kontakt aufnehmen

Zu unseren Falzmaschinen

Unvergleichlich schnell und leise falzen

Das neue Topmodell AFV-56 von Horizon setzt völlig neue Akzente für Taschenfalzmaschinen im Formatbereich B2. Die integrierte Einstellautomatik ermöglicht das Einstellen und Umrüsten der kompakten 4-/6-Taschen-Hochleistungsfalzmaschine in kürzester Zeit.

Die Kombifalzmaschine, die ihresgleichen sucht

Das Spitzenmodell AFC-746F setzt völlig neue Maßstäbe für die Automatisierung und Leistung von Kombifalzmaschinen im B1-Format. Zudem ist es mit einem Stromverbrauch von nur 5,3 kW Effizienz-Champion in dieser Maschinenklasse.

Kürzeste Rüstzeiten für komplexe Falzungen

TOUCH&WORK-Technologie in Perfektion. Mit der Taschen-Falzmaschine AF-406F reduzieren sich Rüstzeiten auf ein Minimum, insbesondere bei komplexen Falzungen. Ein blitzschnelles Umrüsten ist innerhalb weniger Sekunden möglich.


Häufig gestellte Fragen zum Thema Falzen / Falzmaschinen

Wir sind vollautomatisch vom Anleger bis zur Auslage. Unsere Falzmaschinen bedienen vollautomatisch den gesamten Falzvorgang. Das bedeutet für Sie: Effiziente Falzung und eine reibungslose Produktion der Drucksachen vom Anleger bis zur Auslage. Die Vorteile der kompletten Abarbeitung des Falzprozesses liegen auf der Hand: Ihre Jobs sind schneller fertig und können, unabhängig von den verwendeten Falzarten und dem Format, mit minimalem manuellen Aufwand ideal produziert werden. Die Umrüstung der Falzeinheit auf einen anderen Auftrag kann sehr schnell erfolgen und ermöglicht minimale Standzeiten. Falzen mit Horizon macht Ihre Produktion effizienter denn je. Informieren Sie sich jetzt über unsere Falzmaschinen und Komplettlösungen.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Durch die vollautomatische Falzmaschine können Sie Ihre Aufträge schneller abarbeiten, dadurch sparen Sie Zeit und können mehr Aufträge produzieren. Ihre Produktion wird flexibler, einfacher bedienbar, schneller und effizienter. Das bedeutet für Sie: Blatt für Blatt eine deutliche Steigerung der Effizienz Ihrer Mitarbeiter sowie von Umsatz und Ertrag.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Horizon Falzmaschinen lassen sich deutlich schneller einrüsten als Wettbewerbsprodukte, sind komplett vollautomatisch und haben eine modulare Bauweise. Durch die modulare Bauweise können Sie Ihre Maschine jederzeit mit anderen Komponenten erweitern, ausbauen und die Kapazitäten erhöhen. Eine Erweiterung oder Veränderung der Einheit ist jederzeit einfach möglich. So haben Sie die Gewährleistung dass Ihre Falzmaschine flexibel mit Ihrer Produktion wächst und Sie auf Jahre hinweg optimal investieren.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Wenn der Auftrag abgespeichert ist, innerhalb von 30 Sekunden. Durch den integrierten Auftragsspeicher haben Sie Zugriff auf alle Standard Falz-Prozesse und können die Rüstzeit Ihrer Falzmaschine dadurch auf ein Minimum reduzieren. Die längste Rüstzeit haben Sie nach einem kompletten Neustart der Maschine. Das bedeutet, wenn die Maschine abends ausgeschaltet wird und Sie diese morgens wieder einschalten und einen neuen Job einstellen, führt die Maschine einen kompletten Reset durch. Dieser Vorgang gewährleistet, dass alle beweglichen Teile in der Maschine einmal täglich bewegt werden.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Falzmaschinen beweisen Ihren Wert durch eindeutige Zeit- und Kostenvorteile im Produktionsalltag. In jede Falzmaschine aus unserem Haus fließt das Know-how tausendfacher Anwendung und Optimierung, und das seit vielen Jahrzehnten. Diese stetige Optimierung hin zur idealen Arbeitsergonomie werden Sie spüren. Sie werden schneller und effizienter arbeiten, ganz gleich mit welchem Papier und welcher Falzart, und Ihre Produktion dadurch nachhaltig optimieren. Denn: Im Alltag entscheiden allein Rüstzeit und Bedienungsaufwand über die Wirtschaftlichkeit und damit über das, was uns bei Horizon am Wichtigsten ist: Ihre Zufriedenheit. Durch das einfache Bedienkonzept profitieren Sie im Tagesgeschäft von deutlich verkürzten Rüstzeiten, schnellerem Durchlauf und einer unterbrechungsfreien Produktion. Nicht zuletzt steht Horizon auch für maximale Qualität und exzellenten Service.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Bei der TOUCH&WORK-Technologie lassen sich Falzarten und Formate bei allen Falzmaschinen einfach am Touchscreen auswählen. Bis zu 200 Wiederholaufträge können jederzeit per Knopfdruck aus dem Speicher aufgerufen werden. Alle notwendigen Einstellungen zum Falzen erfolgen vollautomatisch und auf den tausendstel Millimeter genau, vom Anleger bis zum Walzenabstand. Schneller und einfacher geht es nicht, überzeugen Sie sich selbst. Eine Messerwellen-Liftautomatik ermöglicht schnellste Wechsel zwischen Jobs und dadurch sehr geringe Rüstzeiten.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Auf Knopfdruck am Farb-Touchscreen fahren die Messerwellen aus der Maschine und können dann ganz einfach mit Werkzeugen bestückt werden. Das bietet optimale Sicherheit und perfekten Bedienkomfort für die Mitarbeiter. Die Produktion kann durch diesen optimierten Vorgang sehr schnell wieder aufgenommen werden.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Exemplarisch für enormes Einsparpotenzial beim Energiemanagement steht die Horizon Kombifalzmaschine AFC-746F (B1-Format), deren Stromanschlusswert von bisher üblichen 8 bis 9 kW auf 5,3 kW gesenkt werden konnte. Das vollständig automatisierte System verwendet eine fortschrittliche Steuerungstechnik für den optimalen Einsatz der Servomotoren, die durch das von Horizon patentierte Power-Stopp-System sogar Energie zurückgewinnen. Auf Pneumatik wird ganz verzichtet, sodass die hohen Energiekosten für Druckluft wegfallen. In Verbindung mit dem reduzierten Anschlusswert von 5,3 kW sind Einsparungen im vierstelligen Euro-Bereich pro Jahr realistisch.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Bei diesem patentierten Horizon-System werden die Transportbänder separat angetrieben. So wird der Falzbogen in der Schwertfalzstation auch bei maximaler Leistung seidenweich abgebremst und für beste Falzqualität optimal am Anschlag angelegt. Ein Zurückspringen wird dadurch ausgeschlossen.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Zusätzlich zu Anschlägen, Einlauflinealen und Falzwalzen werden auch die Rillwerkzeuge vollautomatisch eingestellt: Der Score Navigator berechnet die Rillungen je nach Falzart und positioniert die Werkzeuge auf den Zehntelmillimeter genau. Rüstzeiten reduzieren sich dadurch auf ein Minimum, insbesondere bei komplexen Falzungen. Mit einem Walzendurchmesser von nur 30 mm eignet sich die Taschen-Falzmaschine ideal für Kleinstfalzungen, wie zum Beispiel Beipackzettel.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Unsere Serviceverträge sind die optimale Grundlage für den Werterhalt Ihrer Horizon-Maschinen. Wir bieten Ihnen drei Basis-Modelle an – den Wartungsvertrag, den Premium-Wartungsvertrag und den Full-Service-Vertrag. Alle Vertragsarten können optional erweitert werden, um Ihre Bedürfnisse bestmöglich zu erfüllen.

Sie haben weitere Fragen? Sprechen Sie uns an: Wir freuen uns auf Sie.

Für besondere Anforderungen an unseren Service empfiehlt sich ein persönliches Gespräch.
So lassen sich Konzepte entwickeln, die direkt auf Sie zugeschnitten sind.

Nehmen Sie jetzt Kontakt zum technischen Kundendienst auf


Aussagen zufriedener Kunden über Horizon Falzmaschinen

 

"Einzigartiger Automationsgrad"

Eine dieser Stimmen aus dem Markt ist Anke Cherdron, Geschäftsführerin der Laub GmbH & Co. KG, eines inhabergeführten Betriebs mit mehr als 100 Jahren Tradition.

„Wir haben uns für die Horizon AFC-746F Kombifalzmaschine mit sechs Taschen und zwei Schwertfalzstationen Spitzenlösung entschieden, weil sie einen einzigartigen Automationsgrad bietet“, sagt Anke Cherdron.

Durch die von Horizon entwickelte TOUCH&WORK-Technologie lassen sich Falzarten und Formate bei allen Falzmaschinen einfach am Touchscreen auswählen. Bis zu 200 Wiederholaufträge können jederzeit per Knopfdruck aus dem Speicher aufgerufen werden. Das eliminiert Makulaturen.

„Das Bedienkonzept ist gut strukturiert, sodass unser Personal schnell mit der Maschine vertraut wurde“, sagt Anke Cherdron.

 

"Innovationsvorsprung vor dem Wettbewerb"

Die Vorteile dieses hohen Automationsgrades im Praxisalltag bestätigt Wolfgang Dinges, Geschäftsführer bei Dinges + Frick aus Wiesbaden. Durch eine komplett ausgestattete Buchbinderei inklusive Horizon AFC-746F Falzmaschine kann Dinges + Frick auch in der Weiterverarbeitung durchgängig hohe Qualität selbst bei engen Terminen gewährleisten.

„Wir haben nach einer Falzlösung für häufige Jobwechsel und kleinere Auflagen gesucht, die sich aber gleichzeitig auch für große Auflagen im Doppelnutzen eignet“, sagt Wolfgang Dinges. „Durch den sehr hohen Automationsgrad werden Rüstzeiten stark minimiert. Horizon hat hier unserer Ansicht nach einen deutlichen Innovationsvorsprung vor dem Wettbewerb.“

 

Wollen Sie auch zu unseren zufriedenen Kunden gehören und Ihre Druckweiterverarbeitung optimieren?

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Falzmaschinen


Entdecken Sie jetzt die ganze Welt des Falzens mit Horizon

Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Möglichkeiten und Falzarten von 1-Bruchfalz bis hin zum Zick-Zackfalz. Unsere Tipps zu den Einstellungen wie Lichte Weite, Stauchraum und viele weitere Hinweise helfen Ihnen in Ihrer täglichen Falzpraxis. Die verschiedenen Falztechniken wie Taschenfalz- oder Schwertfalzprinzip sowie Rillen oder Perforieren werden Ihnen nachfolgend mit einem Klick anschaulich erklärt.

1-Bruch-Falz / Lagenfalz / Parallelfalz

Bei dieser Falzart, der einfachsten Form Papier zu falzen, wird das Papier einmal in der Mitte gefalzt. Das Produkt mit einem 1-Bruch-Falz besitzt dann 4 Seiten. Werbedrucksachen, Zeitschriften und Bücher werden mit einem 1-Bruch-Falz erzeugt.

Zu den Parallelfalzen gehören auch der Wickelfalz, der Altarfalz, der Leporellofalz und der Parallelmittenfalz. Hierzu sind mehrere Falzungen erforderlich. Alle Falze verlaufen wie beim 1-Bruch-Falz ebenfalls parallel.

Kreuzfalz

Beim Kreuzfalz wird das Papier mehrfach im rechten Winkel gefalzt. Die Falzlinien verlaufen somit wie ein Kreuz. Der Kreuzfalz findet zum Beispiel bei der Herstellung von Broschüren Medikamenten-Beipackzettel und Tageszeitungen Anwendung. Mit einem Längsfalz und einem Querfalz besitzt das Druckprodukt 8 Seiten.

3-Bruch-Fensterfalz (Altarfalz)

Die Fensterfalztasche ist mit einer einschwenkbaren Bogenweiche versehen, die mittels einer Fotozelle gesteuert wird. Der einlaufende Falzbogen aktiviert die Weiche, wodurch die untere eingefalzte Klappe umgelenkt wird. Ohne diese Technik würde die Klappe wieder auseinandergezerrt.

  • 1/4 Bogenlänge= Tasche 1
  • 2/4 Bogenlänge= Tasche 3
  • 1/4 Bogenlänge= Tasche 4 (Fensterfalztasche)

Da bei normaler Walzeneinstellung Doppelbrüche entstehen können, müs­sen Sie die letzten Walzenpaare und die Messerwelle wesentlich weiter auseinander stellen.

  • 1.-3. Walze einfache Papierstärke (normal)
  • 4. 4. Walze zweifache Papierstärke
  • 5. Walze und Messerwelle auf sechsfache Papierstärke oder mehr, bis kein Doppelfalz mehr auftritt.

Der minimale Abstand zwischen den Klappen beträgt 3 mm.

Wickelfalz

Bei dieser Falzart gibt es zwei Falzmöglichkeiten:

  • 2/3 der Bogenlänge = Tasche 1
  • 1/3 der Bogenlänge = Tasche 2
  • 1.-2. Walze einfache Papierstärke
  • 3.-6. Walze dreifache Papierstärke

Der Bogenabstand ist relativ groß einzustellen, da es sonst zu Überschneidungen in der ersten Falztasche kommen kann.

Sollen größere Formate gefalzt werden, empfiehlt sich folgende Einstellung:

  • 1/3 der Bogenlänge = Tasche 1
  • 1/3 der Bogenlänge = Tasche 3
  • 1.-3. Walze einfache Papierstärke
  • 4.-6. Walze dreifache Papierstärke

Leporello- oder Zick-Zack-Falz

Der Leporellofalz ist eine Form des Parallelfalzes. Mehrere Teile des Falzbogens werde in wechselnden Richtungen gefalzt. Dadurch ergibt sich eine zickzackartige Falzung, weshalb diese Falzart auch Zickzackfalz genannt wird.

Bei dieser Falzart müssen Sie entgegen der üblichen Regel die beim Falz­prozess notwendigen Falzwalzen nur auf einfache Papierstärke einstellen.Die dem letzten Falzbruch folgenden Falzwalzen müssen Sie wiederum auf die gesamte durchlaufende Papierstärke einstellen.

Die Taschenanschläge bei Leporellofalzungen sollten Sie von Tasche zu Tasche um etwa 1 mm länger einstellen.

Bei stärkeren Papieren, etwa über 120 g/m2 wählen Sie für diese Falzung zweckmäßigerweise in den letzten Falztaschen; das fertige Falzprodukt muss dann nicht mehr an allen Bogenweichen vorbeilaufen. Sie vermeiden so eventuelle Verschiebungen der gefalzten Brüche.

 

 

Sie haben Fragen zu den Falzarten und Möglichkeiten mit Horizon

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Falzmaschinen

Taschenfalz-Prinzip

Beim Taschenfalzprinzip besteht ein Falzwerk aus zwei oder mehreren Taschen mit der entsprechenden Anzahl von Falzwalzen. 

  • Der Bogen wird vom ersten Walzenpaar dem Taschenmaul der ersten Falztasche zugeführt.
  • Der Bogen schlägt am Falzanschlag der ersten Falztasche an und kommt dort nicht weiter
  • Das erste Walzenpaar treibt jedoch weiterhin den Bogen voran, so dass sich jetzt im Walzenzwischenraum eine Stauchfalte bildet.
  • Diese Stauchfalte wird vom zweiten Walzenpaar erfasst und flachgepresst-der erste Bruch ist entstanden.
  • Das zweite Walzenpaar befördert jetzt den gefalzten Bogen weiter, entweder in nachfolgende Falztaschen, um weitere Parallelbrüche zu falzen, oder gegen Bogenweichen, wo er umgelenkt wird. Dabei ist der Falzprozess kontinuierlich und an keine Taktfolge gebunden. Dadurch können hohe Falzleistungen erzielt werden.

Schwertfalz-Prinzip

Beim Schwertfalzprinzip besteht ein Falzwerk aus einem vertikal beweglichen Falzschwert und zwei gegenläufig drehenden Falzwalzen.

  • Der Bogen wird über Bänder in das Schwertfalzwerk bis an den Bogenanschlag befördert und dort ausgerichtet.
  • Nach dieser kurzen Verweilzeit wird der Bogen durch das vertikal niedergehende Falzschwert zwischen die Falzwalzen gedrückt. Dabei wird der Falzbogen von den gegen­läufigen Falzwalzen erfasst und es bildet sich der Falzbruch.
  • Der Falzprozess ist hierbei an die Taktfolge des Falzschwertes gebunden. In einem Schwert­falzwerk ist im Gegensatz zur Taschenfalzstation nur ein Falzbruch je Falzwerk möglich. Für jeden weiteren Falzbruch ist daher je ein weiteres Schwertfalzwerk erforderlich, welches in der Regel immer rechtwinklig zur vorgelagerten Falzstation angeordnet ist.

Rillen

Beim Rillen erfolgt eine Materialverdrängung ohne Zerstörung der Papierstruktur. Dadurch wird die Bildung des Falzbruchs erleichtert und die Falzgenauigkeit erhöht.

Bei Taschenfalzmaschinen ist ein Vorrillen unbedingt erforderlich, wenn Sie eine maximale Präzision der nachfolgenden Falzbrüche erreichen wollen. Das Rillen bringt auch bei steifen, falsch laufenden und lackierten Materialien große Vorteile.

Wenn man wie in Bild 2 das Rillwerkzeug öffnet, kann man bei kartonstarken Materialien eine Erhebung erzielen. Dieses eignet sich sehr gut zum Herstellen von Mappen oder zum Vorrillen von Umschlägen für die Klebebindung. Der Abstand zwischen den Rillen ist dabei frei wählbar.

Perforieren

Beim Perforieren wird durch das strichweise Durchtrennen des Papiers die Falzbruchbildung wesentlich erleichtert und zugleich die Materialspannung innerhalb des Falzbogens verringert.

Die Materialverdrängung wird begünstigt und die Quetschfaltenbildung (zum Beispiel bei einem 16-seitigen Falzbogen) vermieden, da die eingeschlossene Luft beim Falzen des Bruchs besser entweichen kann.

Außerdem lassen sich verschiendene Perforiermesser mit unterschiedlichen Schnittlängen einsetzen, um somit verschiedene Perforationen für die unterschiedlichsten Anwendungen herzustellen.

 

Sie haben Fragen zu den Falztechniken und Falzwerkzeugen?

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Falzmaschinen

Lichte Weite der Falztasche

Unter der "Lichten Weite" versteht man den inneren Abstand der Falztaschenführungen, er bildet sozusagen den Innenraum, in den der Falzbogen einläuft.

Lichte Weite zu groß

Wie in der Grafik dargestellt, bildet der Bogen parallel zu seiner Vorderkante unter­schiedlich große Wellen. Die Steifheit fehlt und der Bogen federt durch. Längendifferen­zen sind die Folge.

Lichte Weite zu eng

Besonders infolge mehrerer zuvor erfolgter Falzungen könnte der Falzbogen zu dick wer­den für eine durchschnittliche lichte Weite, dann klemmt er unweigerlich in der Falzta­sche. Entweder läuft er nur ein kleines Stück oder überhaupt nicht in die Tasche ein.

Stauchraum

Stauchraum zu weit

Der Bogen bildet beim Stauchen unkontrollierbare Wölbungen. Das führt zu Längendifferenzen.

 

 

Stauchraum zu eng

Der Bogen kann sich nicht weit genug durchwölben, um von den Falzwalzen er­fasst und eingezogen zu werden. Daher erfolgt kein Falzvorgang.

Falzen von Zick-Zack- und Wickelfalz im zweiten Taschenfalzwerk

Erfolgen Falzungen im zweiten Falzwerk mittels Falztaschen, so müssen Sie die Bogen unbedingt im ersten Falzwerk rillen. Achten Sie besonders darauf, dass die Rillungen in der richtigen Reihenfolge vorgenommen werden, beispielsweise bei der Zick-Zack-Falzung von ober, dann von unten usw.

Diese Vorrillung ist zur präzisen Falzung bei fast allen Papieren unbedingt notwendig. Sollte die Falzung jedoch mit einer Schwertfalzstation ausgeführt werden, ist die Rillung nicht erforderlich.

Verarbeitung von Dünndruckpapieren

  • Hierbei müssen Sie die Falzwalzen unbedingt so locker wie möglich einstellen.
  • Dünndruckpapiere lassen sich bei geringer Papierfeuchtigkeit besser falzen, weil sie dann eine größere Steifigkeit besitzen.
  • Für den Bogentransport auf dem Einlauftisch sollten Sie möglichst wenig und vor allem leichte Kugeln einsetzen und in der Schwertfalzstation bis auf die Stoppkugeln am besten ganz auf Kugeln verzichten.
  • Das Falzen von Dünndruckpapieren soll mit langsam laufender Falzmaschine begonnen werden. Erst wenn der Falzbogen genau passt, können Sie die Laufgeschwindigkeit entsprechend der Papierbeschaffenheit erhöhen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Geschwindigkeit nur so weit erhöht werden sollte, wie die gewünschte Qualität dies zulässt.

Beseitigen von schiefen Perforationen

Wenn trotz der rechtwinkligen Stellung des Einlauflineals zum Taschenanschlag schiefe Perforationen nach der Parallelfalzstation auftreten, so muss der Steg (verschlossene Falztasche) nach der Falztasche auf der Seite etwas zurückgenommen werden, an der der Bogen etwas vorauseilt.

Infolge des größeren Weges, den die betreffende Bogenseite dann zurücklegen muss, ist eine einwandfreie Perforation erzielbar, ohne dass dabei der Falz selbst beeinflusst wird.

Man sollte darauf achten, dass die betreffende Falztasche wieder in die Grundstellung gebracht wird, bevor der nächste Falzauftrag beginnt.

 

Sie haben Fragen zu den Tipps beim Falzen?

Jetzt Kontakt aufnehmen         Zu unseren Falzmaschinen